Mittwoch, 14. Januar 2009

SUPERGAU: Komplettausfall des Bahn - Datennetzes


update: DAS GESCHEHEN BEI TWITTER hier suchen:



Hi world,

eigentlich ist das ein SUPER GAU vor dem sich alle gefürchtet haben und dem alle Anstrengungen gegolten haben , eben das was offenbar eingetreten ist.

Der KOMPLETTAUSFALL aller Fahrkartenautomaten der Bahn in Deutschland. Ein Land von 82700000 Einwohnern. Ebenso sind die Buchungssysteme ausgefallen.

Nahezu wie ein Treppenwitz mutet die Erläuterung dazu an:
"Sämtliche Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn im Bundesgebiet sind wegen einer Störung ausgefallen. Eine Bahn-Sprecherin erklärte, es liege ein flächendeckender Netzausfall vor. Auch die Kommunikations-Systeme der Lokführer sind außer Betrieb. Es kommt zu massiven Verspätungen."

Mit solchen Szenarien probt man beim Militär den Cyberwar und die danach einsetzende Attacke des Feindes :)) . Erst drehen Sie uns das Gas ab, dann kommt der Verkehr zum Stillstand und dann legt man die E-Werke lahm. Es bedarf keines elektromagnetischen Impulses mehr. Als ob das mit Ackermann heute nicht genug gewesen wäre für den Durchschnittsbürger.

Ach sind wir verletzlich geworden.

uodates:
„Die Störung trat gegen 14 Uhr auf, die Ursachen sind unklar“, sagte ein Sprecher.
"Als das System gegen 18 Uhr offenbar wieder funktionierte".

Somit 4 Stunden Kollapsologie pur. Ob das eine Übung der NATO - Cybertruppe war :) ??







Kommentare:

  1. Ich wollte die Cybertruppe grad anfragen, aber die sind nicht erreichbar. Stossen irgendwo auf irgendwas mit Champagner an. Keine Ahnung, um was es geht.

    AntwortenLöschen
  2. Diesen Eindruck könnte man gewinnen. Welch ein Glück, daß sie die Programme für die Weichenstellungen in Ruhe gelassen haben. Sonst wöre die CyberÜbung wohl schnell aus dem Ruder gelaufen... tssssssssssssssss

    AntwortenLöschen